DJI Phantom 3 Professional – Drohne für Einsteiger und Profis

DJI Phantom 3 Professional – Drohne für Einsteiger und Profis

Heute geht es zur Abwechslung mal nicht um eine normale 4K Kamera und Videos vom Boden aus und aus der Hand, sondern um die DJI Phantom 3 Professional 4K Drohne und Luftaufnahmen!

Kosten, Bedienung, Flugeigenschaften, Zubehör, Ersatzteile und Co. rund um die DJI Phantom 3 Professional Drohne, sind Thema dieses Beitrags.


Fakten / Ausstattung der DJI Phantom 3 Professional 4K Drohne:

– 4K Ultra HD Video mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde (fps), jedoch auch Full HD fähig
– 12 Megapixeln Auflösung
– Wiederaufladbare Batterie: 4S LiPo, 4480 mAh
– ca. 23 Minuten maximale Flugzeit
– Aufstiegsgeschwindigkeit maximal 6m/s
– Geschwindigkeit bei Windstille maximal 16 m/s
– Maximale Höhe über dem Meeresspiegel: 6.000 m (verringerte Akkulaufzeit, desto höher)
– 94 Grad Sichtfeld und verzerrungsfreie Kameralinse
– hochqualitativer Sensor
– 3-Achsen Kamerastabilisierungssystem (Gimbal) für einwandfreie und ruckelfreie 4K-Videoaufnahmen
– umfangreiche App
– YouTube-Integration für Livestreaming von Luftaufnahmen in Echtzeit
– Größe ca. 29 x 29 x 18 cm
– Gewicht ca. 1,3 Kg (inkl. originaler Verpackung ca. 4,2 Kg)
Lieferumfang: DJI Phantom 3 Professional Quadrokopter mit Kamera, Flugakku, Fernsteuerung, Propeller, Ladegerät, USB Kabel für Fernbedienung, Montagewerkzeug, Anleitung



Werbung*


>> FÜR DETAILBILDER HIER KLICKEN <<

DJI Phantom 3 Professional – die perfekte Drohne für Einsteiger

Noch nie zuvor waren wir eine Drohne geflogen, somit war die „Angst“ vor dem ersten Flug definitiv vorhanden!

Also Drohne ausgepackt, Akku geladen, Anleitung gelesen und verstanden, alles zusammengebaut und kalibriert und dann…
… dann ging es mit leicht zittrigen Händen „ran ans Werk“.


Der erste Flug mit der DJI Phantom 3 Professional Drohne war so überraschend leicht, wie wir niemals geglaubt hätten.

Aber von Anfang an…

DJI Phantom 3 Professional – die ersten Schritte

Die Drohne kommt gut verpackt an.
Am besten danach alles auspacken, den Akku der Drohne und die Fernbedienung VOLL laden, die Anleitung lesen und natürlich verstehen.

Nebenbei auch das Smartphone oder Tablett laden, denn eins dieser Geräte schließt man für den Flug per Mini Usb Kabel an die Fernbedienung an und steuert darüber die Drohne bzw. hat darüber die Sicht, durch die 4K Kamera der Drohne.

Denn anders als bei den Vorgängermodellen kommt die DJI Phantom 3 Professional Drohne mit einer fest installierten Kamera an einem richtig genialen Gimbal, welcher dafür sorgt, dass die Aufnahmen ohne verwacklungen gelingen!

Auch die App sollte man sich natürlich nun auf Smartphone oder Tablett laden (zu finden in den üblichen und passenden App-Stores)!


Sind diese Schritte geschafft, kann man die App auf dem Smartphone/Tablet, die Fernbedienung und danach die Drohne, auch Copter (bzw. in diesem Fall Quadrocopter) genannt, starten!

Nachdem alles eingeschaltet ist, muss man über das Menü die Drohne konfigurieren und vor allem kalibrieren (wichtig!).

Und dann kann man auch schon starten!

DJI Phantom 3 Professional 4K Drohne - Drohne für Einsteiger und Profis

DJI Phantom 3 Professional – der erste Start und Flug

Nun ist es so weit.
Der Anleitung nach kannst du nun deine 4K DJI Phantom 3 Professional Drohne* starten lassen.

Taste dich langsam heran an die Steuerung, Geschwindigkeit und Co.
Zum Beispiel ist vorne nicht immer gleich vorne:

Startest du die Drohne und die Kamera zeigt von dir weg, dann ist dort vorne, wenn du den Stick der Fernbedienung nach vorne/oben neigst!

Drehst du die Drohne jedoch und die 4K Kamera zeigt in deine Richtung, dann fliegt die Drohne nicht mehr nach vorne weg, wenn du den Stick aud der Fernbedienung nach vorne/oben neigst, sondern zu dir.

Somit kann es etwas dauern, bis du dich eingewöhnt hast – aber die Steuerung im allgemeinen ist wirklich einfach.


Die Drohne steht nach dem Start einfach in der Luft und auch wenn die ersten Meter geflogen sind und man die Steuerung einfach los lässt, bleibt die Drohne in der Luft stehen.

Dies geschieht auch recht stabil, so lang es nicht sehr stürmig ist!
Wir waren wirklich positiv überrascht!

DJI Phantom 3 Professional – Funktionen und Extras

Man kann mit der Drohne natürlich Videos machen, aber auch Fotos.
Es gibt verschiedene Modi, wie zum Beispiel einen „Follow me“ Modus, es können Wegpunkte angegeben werden, die die DJI Phantom 3 Professional automatisch abfliegt und vieles mehr.

Ein wahres Wunderwerk der Technik.

Zudem können die Ultra HD Kamera der Phantom 3 Professional Drohne, wie auch die Kamera, in vielerlei Hinsicht eingestellt werden (wie auch eine normale Kamera).
Extras wie die Drehgeschwindigkeit der Kamera UND der Drohne können frei festgelegt werden, Helligkeit und Co. natürlich auch.

Die Drohne hat nicht umsonst den Zusatz Professional im Namen, denn viele Profis nutzen diese Drohne!


Schwer angetan sind wir auch von dem Gimbal und der Kamera an sich, die fest verbaut sind.
Bei früheren Modellen konnte/musste man sich z.B. eine GoPro an die Drohne bauen.

Mit der GoPro kam jedoch das Problem, dass man den Fischaugeneffekt im Video hatte – dieser musste später extra wieder entfernt werden.

Mit der DJI Phantom 3 Professional bekommt man also ein ziemlich perfektes „Rund um Sorglos“ Paket.

DJI Phantom 3 Professional – Flugzeit

Die Flugzeit ist durch die Kapazität von 4480 mAh des Lipo Akkus auf ca. 23 Minuten begrenzt.
Bei uns stellte sich eine realistische Flugzeit von ca. 20 Minuten heraus.

Desto höher die Drohne steigt und dünner die Luft wird, desto kürzer wird die Akkulaufzeit.

Im normalen Gebrauch sind aber immer um die 20 Minuten realistisch.

Zu Beginn sind wir sehr viel geflogen, um uns mit der Drohne vertraut zu machen.
Die Zeit verging dabei sprichwörtlich wie im Flug und somit benötigten wir auch mehr als einen Akku.

Wir empfehlen insgesamt 2-3 Akkus zu besitzen, wenn man viel fliegen und auch filmen will.

Hier findest du den passenden DJI Phantom 3 Professional Ersatzakku*.

Ansonsten wird die Aufnahmedauer nur noch durch die Speicherkarte begrenzt.
Wir empfehlen schnelle SanDisk Class 10 U3 Karten*, um viele geniale Erinnerungen festhalten zu können.



Fazit – Drohne für Einsteiger und Profis:

Unser Fazit zur DJI Phantom 3 Professional Drohne fällt somit überaus positiv aus.

Eine Profi Drohne zum erschwinglichen Preis, welche sich durch den leichten Einstieg auch wirklich für Einsteiger eignet.

Die Drohne empfehlen wir daher wirklich jeder Person!
Egal ob es einfach nur ein Hobby ist, der Urlaub gefilmt werden soll oder ob man im Bereich Foto & Video selbstständig ist und mit der Drohne Gebäude/Bauwerke, Events und Co. filmen oder fotografieren will…

Die DJI Phantom 3 Professional 4K Ultra HD Drohne ist unserer Meinung nach aktuell die richtige Wahl!


Info – günstiger/teurer:

Wer die 4K Funktion nicht benötigt, dem können wir das kleinere Modell empfehlen:
DJI Phantom 3 Advanced*

Darunter gibt es auch ein noch günstigeres Modell der Phantom 3:
DJI Phantom 3 Advanced*

Nach oben geht es natürlich auch noch, was Ausstattung und VOR ALLEM den Preis anbelangt:
DJIIN1RV2 Inspire 1 V2.0*

Und weitere Drohnen aller Art (Spielzeug, mit Kamera, ohne Kamera etc.) und Preise gibt es HIER*.

Als weitere Info möchten wir dir noch mitgeben, dass du als Drohnenpilot eine Haftpflichtversicherung benötigst und dass du dich erkundigen solltest, welche Vorschriften es gibt.
Denn man darf in Deutschland und auch in anderen Ländern nicht einfach immer und überall mit der Drohne fliegen.

In Ländern wie Thailand kann z.B. eine Missachtung der Drohnengesetze 1.000€ oder 1 Jahr Gefängnis bedeuten.

Somit erkundige dich definitv vor deinen ersten Flügen oder auch falls die Drohne mit in den Urlaub bzw. auf Reisen soll.


Zubehör, wie Rücksäcke, Rotorblätter, Akkus, Speicherkarten und Co. findest du hier:
Zubehör und Ausstattung zur DJI Phantom 3 Professional


Möchtest du mal sehen, welch tolle Aufnahmen und Erinnerungen man durch die DJI Phantom 3 Professional erhalten kann, schau dir mal diese Videos an:


VIDEO: Best of Gilis 2015 – Gili Trawangan, Gili Meno, Gili Air – Indonesien




VIDEO: Amazing Lombok Indonesia – Impressions of Lombok 2015 – Best of




Hier geht es zum empfohlenen Zubehör, wie Rücksäcken, Rotorblättern, Akkus und Co, wie auch zu Detailbildern der DJI Phantom 3 Professional:
HIER KLICKEN


Unter folgendem Link kann man sich weitere Videos der DJI Phantom 3 Professional in 4K anschauen:
DJI Phantom 3 Professional 4K Videos

DJI Phantom 3 Professional

DJI Phantom 3 Professional
9.6

Videoqualität

10/10

    Fotoqualität

    10/10

      Haptik

      10/10

        Akku

        9/10

          Geschwindigkeit

          10/10

            Pros

            • - Extrem gute 4K Kamera
            • - Einsteigerfreundliches Handling
            • - Sehr guter Gimbal gegen Wackler/Ruckler
            • - Tolle Modi wie Follow me, Wegpunkte etc.
            • - Drohnenflug über Smartphone/Tablet steuer bzw. verfolgbar

            Cons

            • - Flugdauer durch Akku begrenzt auf ca. 20 Minuten
            • - Es wird kein Objektivschutz mitgeliefert